Maklersoftware EXPOSÉ 9 -- Die intelligente Widerrufsbelehrung für die Sicherung der Maklerprovision.

Freitag der 13. Juni 2014 00:00 Uhr, dieser Tag hat die Arbeitsweise vieler Immobilienmakler von Grund auf geändert. Durch die Umsetzung des Gesetzgebers zur neuen EU-Richtlinie, haben Immobilieninteressenten nun 14 Tage Widerrufsrecht für die Annahme des Maklervertrages. Bisher kam ein Maklervertrag bereits durch die Zusendung eines Exposé zu Stande. Seit dem 13.6.2014 müssen Interessenten zusätzlich - via Schriftform - über ihr Widerrufsrecht belehrt werden. Unterbleibt die Widerrufsbelehrung oder wird diese in den AGBs verklausuliert, so ist diese unwirksam und der Interessent kann bis zu 1 Jahr + 14 Tage unbehelligt den Maklervertrag widerrufen. Kam bereits ein Kauf- oder Mietvertrag zustande, dann kann sogar eine bereits gezahlte Provision zurückgefordert werden.

Mit der Maklersoftware EXPOSÉ 9 und EXPOSÉ commercial werden Ihnen die organisatorischen Schritte für die korrekte Widerrufsbelehrung und deren Nachweis von der Software abgenommen. Sie senden in Ihren Angebots E-Mails, zukünftig mit einem PIN Code verschlüsselte PDF Dateien, die vom Interessenten erst dann geöffnet werden können, wenn dieser Ihnen via Ankreuzoption bestätigt hat, dass Sie mit der Maklertätigkeit vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen sollen.

Wenn Sie keine mit PIN Code geschützten PDF Dateien versenden wollen, lässt sich das natürlich auch ausschalten.

1. Der Interessent erhält von Ihnen die E-Mail mit einer kurzen Vorschau (Bild und Eckdaten). Weiterhin enthält diese E-Mail 2 PDF Dateien.

  • 1x die Widerrufsbelehrung
  • 1x das geschütze Exposé

Durch Klick auf den roten Schalter, erhält der Interessent den PIN Code zum Öffnen der PDF Datei.

2. Durch Klick auf den roten Schalter, gelangt der Interessent auf diese WEB Seite, wo er durch Ankreuzen der Checkbox, bestätigt die Widerrufsbelehrung erhalten zu haben und gleichzeitig den Makler ausdrücklich auffordert mit der Maklertätigkeit zu beginnen. Damit ist das Widerrufsrecht erloschen und Sie haben zusätzlich den Nachweis das der Interessent das Exposé auch erhalten hat.

3. Hat der Interessent das Kreuzchen gesetzt und den PIN Code zum Öffnen des PDF Angebotes angefordert, wird ihm nun der PIN Code gezeigt.

4. ...Sowohl der Interessent als auch der Makler erhalten dann diese Bestätigungs E-Mail, die von der Maklersoftware automatisch eingelesen und verbucht wird. Durch die Speicherung der IP Adresse, Referenzcode, Datum, Uhrzeit, E-Mail und Browser Version, können die Zugriffe eindeutig dem jeweiligen Interessenten, notfalls auch im Gerichtsverfahren zugeordnet werden.

Sie haben damit eine Bestätigung für den Erhalt Ihres Angebotes und das hilft bei zukünftigen Provisionsstreitigkeiten.

 

Was leistet diese Funktion für Sie?

Interessenten können sich nun nicht mehr herausreden, sie hätten keine Informationen von Ihnen bekommen!

Weiterhin haben Sie damit auf einfachem Wege den Anforderungen des Gesetzgebers genüge getan und müssen sich keine Gedanken um Ihren Provisionsanspruch machen.

EXPOSÉ kann diese lästige und zeitraubende Tätigkeit für Sie übernehmen. Jedes PDF Angebot wird automatisch von EXPOSÉ verschlüsselt und an die Interessenten versendet. Es ist dabei egal, ob es ein Angebot ist oder 10.000 auf einmal.

Die automatische Bestätigungs E-Mail des Interessenten wird, ganz nebenbei, im DMS von EXPOSÉ abgelegt. Jederzeit können Sie sich direkt über Ihre Maklersoftware EXPOSÉ die Mail im Original ansehen.

 

 

Was sind Ihre Vorteile: